Lade Veranstaltungen

Schaffhausen Klassik V: «LONDON – HAYDN 104»

04. April um 19.30 Uhr

London Mozart Players

Sebastian Bohren, Violine

Programm

  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 G-Dur, KV 216 «Strasbourg»
  • Ralph Vaughan Williams (1872–1958): «The Lark Ascending» für Violine und kleines Orchester
  • Joseph Haydn (1732–1809) Sinfonie Nr. 104 D-Dur, Hob. I:104 «London»
  • John Dowland (1563–1626) Lachrimae Antiquae (arr. Ruisi)
  • Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges (1745–1799) Sinfonie Nr. 1 G-Dur, op. 11

Im April geht es auf eine Reise durch musikalische Glanzstücke der letzten Jahrhunderte: Mit Wolfgang Amadeus Mozarts beliebtem und brillanten «Strasbourger» Konzert, oder mit der ersten Sinfonie seines Zeitgenossen Joseph Bologne – der neben seiner Tätigkeit als Komponist auch ein begnadeter Fechter war. Die Reise führt weiter nach «London» zu Joseph Haydns letzter Sinfonie.

«Alte Tränen» werden vergossen in der ersten der sieben Arten von Tränen, welche John Dowland in seiner Sammlung «Lachrimae or Seaven Teares» musikalisch beschrieb.

Ralph Vaughan-Williams’ Werk ist eine schimmernde Hommage an die Lerche sondergleichen: Eine tiefe Melancholie und Einsamkeit schwingen mit. Doch lassen die mal munteren, mal pastoral anmutenden Passagen an grüne Felder denken, über die der Singvogel schwebt!

  • St. Johann

PREISE CHF: 75 | 65 | 50 | 35
Freier Eintritt für Schüler*innen, Auszubildende und Studierende bis 25 Jahre (Ausgenommen Plätze in der 1. Kategorie: Vorverkauf CHF 10).

Konzerteinführung, After-Concert Talk

Unterstützt durch: