2. Schaffhausen Klassik-Konzert

© Helena Winkelman, Foto: Margrit Müller

LA
VENEXIANA

DO. 08.11.2018
19.30 Uhr

St. Johann

Merken

Merken

tickets kaufen

Alberto Lo Gatto, Leitung

Emanuela Galli, Sopran
Emanuele Cisi, Saxofon
Donato Stolfi, Drumset
Doron Sherwin, Zink
Efix Puleo, Daniela Godio, Violine
Gabriele Palomba, Theorbe

Programm

Monteverdi meets Jazz
Werke von Claudio Monteverdi

und Jazz-Improvisationen

Monteverdi fasziniert und inspiriert noch heute. Der Unmittelbarkeit seiner Vokalmusik, die den Worten auf natürliche Weise zu folgen
scheint und ihr einen anmutigen Fluss verleiht, vermag sich auch 450 Jahre später niemand zu entziehen. Für Claudio Cavina, der sich
während seiner gesamten künstlerischen Laufbahn mit der Musik seines Namensvetters auseinandergesetzt hatte, öffneten sich im Laufe
der Jahre immer neue Blickwinkel auf den Renaissancemeister. Und irgendwann war es verblüffend plausibel, die Musik Monteverdis in ein
Jazz-Gewand zu kleiden, ohne ihr dabei in irgendeiner Form Gewalt anzutun.

«Dass es von der Musik Monteverdis zum Jazz nur ein kleiner Schritt ist, hat sich in der Klassikszene zwar schon rumgesprochen.
Aber so sexy wie bei La Venexiana hat noch keiner die Nymphenklagen des divino Claudio gesungen»,
schrieb der Tagesspiegel Berlin über die, Aufnahme von La Venexiana, welche die Charts stürmte.

Unterstützt durch:

2018-09-28T10:47:56+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen